Hilfe

Die Anzeigen bei ferienwohnungen.de sind technisch für die Vorstellung nur e i n e r mietbaren Wohneinheit ausgelegt, damit die Informationen zum Ferienobjekt über Größe, max. Personenanzahl, Preise, Ausstattungsmerkmale und Angaben im Belegungsplan klar erfassbar sind. Eine Anzeige, die mehrere Objekte präsentiert, verwirrt den Interessenten und könnte zu Missverständnissen bei der Buchung führen.

Für das Inserieren von mehr als einer Wohneinheit in einem Ferienobjekt (identische Lagedaten) steht die Anzeigenart "Unteranzeige" zur Verfügung. Wenn ein Vermieter also eine zweite Wohneinheit im bereits inserierten Objekt anmeldet, erhält diese neue Anzeige mit identischen Lagedaten den Status einer Unteranzeige. Eine Unteranzeige bietet den vollen Umfang und dieselben Möglichkeiten einer Hauptanzeige und den zusätzlichen Vorteil einer Verlinkung der zugehörigen Anzeigen untereinander.

Beispiel für ein Haus mit drei Ferienwohnungen und einem Gästezimmer:

Beispiel für eine Ferienanlage:

Bei der Anmeldung von Unteranzeigen steht ein zusätzliches Textfeld mit max. 250 Zeichen zur Verfügung, um die gesamte Anlage näher zu beschreiben. Alle weiteren Felder sollten ausschließlich für die jeweilige Ferienunterkunft genutzt werden.

Die Anzeigenart "Unteranzeige" kann vom Vermieter selbst beim Anmelden einer neuen Anzeige (geschützter Vermieterbereich --> Neue Anzeige) ausgewählt werden.

Zu den 3 verschiedenen Anzeigenarten lese bitte auch: Anzeigenarten (Haupt-, Neben- und Unteranzeige)

War dieser Text hilfreich?

Hilfethemen durchsuchen