Nordschweden (7) Filtern

Ferienhaus in Segersta, Haus Nr. 38658 in Segersta - kleines Detailbild

Ferienhaus in Segersta, Haus Nr. 38658

  • max.4 Personen · 67 qm
  • ab 346 EUR · Woche/pro Objekt
  • Segersta
Ferienhaus in Abborrträsk, Haus Nr. 39127 in Abborrträsk - kleines Detailbild

Ferienhaus in Abborrträsk, Haus Nr. 39127

  • max.6 Personen · 180 qm
  • ab 431 EUR · Woche/pro Objekt
  • Abborrträsk
Ferienhaus in Lögdeå, Haus Nr. 94179 in Lögdeå - kleines Detailbild

Ferienhaus in Lögdeå, Haus Nr. 94179

  • max.5 Personen · 120 qm
  • ab 596 EUR · Woche/pro Objekt
  • Lögdeå
Ferienhaus in Söderhamn, Haus Nr. 94271 in Söderhamn - kleines Detailbild

Ferienhaus in Söderhamn, Haus Nr. 94271

  • max.5 Personen · 100 qm
  • ab 351 EUR · Woche/pro Objekt
  • Söderhamn
Ferienhaus in Svenstavik, Haus Nr. 30696 in Svenstavik - kleines Detailbild

Ferienhaus in Svenstavik, Haus Nr. 30696

  • max.4 Personen · 54 qm
  • ab 436 EUR · Woche/pro Objekt
  • Svenstavik
Ferienhaus in Hede, Haus Nr. 36464 in Hede - kleines Detailbild

Ferienhaus in Hede, Haus Nr. 36464

  • max.8 Personen · 180 qm
  • ab 371 EUR · Woche/pro Objekt
  • Hede
Ferienhaus in Storlien, Haus Nr. 67836 in Storlien - kleines Detailbild

Ferienhaus in Storlien, Haus Nr. 67836

  • max.6 Personen · 120 qm
  • ab 481 EUR · Woche/pro Objekt
  • Storlien

Mehr über „Nordschweden“ erfahren

Urlaub im Ferienhaus in Nordschweden: ein spannendes Erlebnis

Ebenso wie Mittelschweden ist auch Nordschweden für einen Urlaub im Ferienhaus oder in einer Ferienwohnung prädestiniert. Wenn du dort eine Unterkunft buchen wirst, kannst du eine herrliche Natur erkunden und eindrucksvolle kulturelle Sehenswürdigkeiten bestaunen. Solltest du eine der Ferienhäuser oder Ferienwohnung im Sommer mieten, kannst du im Schein der Mitternachtssonne Fliegenfischen. In der kalten Jahreszeit verzaubert diese Region genauso wie Mittelschweden durch eine reizvolle Winterromantik. Städte wie Luleå und Kiruna, die dicht am Polarkreis liegen, markieren das Ende der Zivilisation. Hinter ihnen folgt die nahezu unberührte Wildnis. Die weißen Schneelandschaften laden zum Skifahren, Rodeln und Schneeschuhwandern ein. Zweifelsohne kannst du zu allen Jahreszeiten einen einzigartigen Urlaub in Nordschweden erleben, weshalb du nicht verpassen solltest, dir die Ferienhäuser und Ferienwohnungen in dieser Region anzuschauen.

Angeln, Wandertouren und vieles mehr

nordschweden see vaesternorrland
Angeln an einem See in Västernorrland © panthermedia.net / karin010759

Wenn du ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Schweden in der Proviz Härjedalen buchen wirst, lernst du eine besonders schöne Region Schwedens kennen. Durch sie fließen viele große Flüsse wie der Ljusnan, Klarälven und Ljungan. An sie schmiegen sich tiefe Wälder, in denen sich vereinzelt farbenfrohe Moore verbergen. Die Nationalparks von Härjedalen sind ein Mekka für Naturliebhaber, die die Wanderwege entlanglaufen möchten. Zahlreiche Schutzhütten bieten Rast auf den interessanten Touren.

Wenn du für die Trekkingausflüge noch die richtige Stärkung brauchst, dann findest du diese in den Fladenbrotbackstuben, die in anderen Landesteilen bereits selten geworden sind. Dazu gibt es ein Stückchen Ziegenkäse, der in den bewirtschafteten Almen nach traditionellen Rezepten zubereitet wird.

Ein beliebtes Ausflugsziel im Urlaub in einer der Ferienhäuser oder Ferienwohnungen im Norden Schwedens ist außerdem das Kvarken-Archipel sowie die Schärenküste. Nur noch 80 km sind es von dort bis nach Finnland. Der Archipel besteht aus rund 5.600 Inseln, die vor tausenden von Jahren durch die Einschmelzung von Packeis entstanden sind. Seit 2000 gehört es zu den UNESCO-Weltnaturerbestätten. Dicht am Wasser liegen auch einige Ferienhäuser und Ferienwohnungen in der Region Jämtland. Du kannst ein Boot mieten, um auf den See hinauszufahren, um zu angeln. Du kannst unter anderem Hecht, Forellen, Saibling und Barsch aus dem Wasser ziehen, solltest du eine Unterkunft in Jämtland buchen.

Urige kulturelle Schätze

Nordschweden ist reich an Kultur. Besonders beeindruckend sind zweifelsohne die Bräuche des indigenen Volkes der Sami. In der beschaulichen Kleinstadt Jokkmokk in Lappland existiert beispielsweise ein Samimuseum, welches einen Einblick in eine interessante, farbenfrohe Kultur gibt, die über Jahrtausende hinweg ihr Leben in der Kälte bestritten hat. In der ersten Februarwoche findet in diesem Ort in Lappland zudem der Sami-Wintermarkt statt, der über eine Tradition von über 400 Jahren verfügt.

Eine weitere spannende kulturelle Sehenswürdigkeit im Norden des Landes sind die "Hälsingehof" genannten Holzbauernhäuser in der Provinz Hälsingland. Sieben davon sind seit 2012 ein UNESCO-Weltkulturerbe. Bei ihnen handelt es sich um Bauernhöfe, die zwischen 1800 und 1870 errichtet worden sind. Dieser kulturelle Schatz in der Provinz Hälsingla offenbart das Leben der Bauern in der damaligen Zeit.

Gut essen und trinken in Nordschweden

nordschweden wandern jaemtland
Wandern in Jämtland © Jens Ottoson - Fotolia.com

Die Küche in Schweden ist deftig und raffinierter als so manch ein Reisender denkt. Es lohnt sich, wenn du ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung mieten wirst, in deinem Urlaub ein Restaurant mit "Husmanskost" aufzusuchen. Dort kannst du kulinarische Köstlichkeiten wie Rotwildfleisch, Elche und Lachs genießen. Dazu gibt es zumeist Kartoffeln, die in der schwedischen Küche einen hohen Stellenwert einnehmen.

Ferien im Ferienhaus oder in der Ferienwohnung ermöglichen es dir ebenfalls, in der Unterkunft zu speisen. Im Supermarkt solltest du daher nicht auslassen, beliebte und typische schwedische Nahrungsmittel zu kaufen. Dazu gehören der Joghurt Filmjölk, der fermentierte Hering Surströmning, der eingelegte Hering Sill und Ciber. Zum Naschen kann es das Marzipangebäck Semla oder die Schokoladensüßigkeit Dammsugare geben.

Einkaufen in Nordschweden

Ganz gleich, ob Du eine der schwedischen Ferienwohnungen in Hälsingland oder in einer anderen Region buchen wirst, du solltest nach den sogenannten hemslöjd-Geschäften Ausschau halten. Sie gibt es selbst in kleineren Ortschaften. In den originellen Läden verbergen sich traditionsreiche Handarbeiten wie Holzschnitzereien, Strickwaren und Stickwaren. Ein außergewöhnliches Erinnerungsstück aus der Region Nordschweden ist das handgefertigte Lappenmesser. Auch andere Gebrauchsgegenstände aus Wurzeln und Birkenrinde sind erhältlich. Du kannst dir zudem ein Auto mieten und gezielt zu den zahlreichen Bauermärkten sowie Antikmärkten fahren, auf denen es eine spannende Auswahl an tollen Mitbringseln gibt.

per RSS über Neuzugänge in Nordschweden informiert werden.

Das könnte Dich auch interessieren:

Teilen / Weiterempfehlen: