Estland (4) Filtern

Ferienhaus Rukkilille in Pärsama - kleines Detailbild

Ferienhaus Rukkilille

  • max.4 Personen · 75 qm
  • ab 70 EUR · Nacht/bis 2 Personen
  • Pärsama
Apartment Rukkilille in Pärsama - kleines Detailbild

Apartment Rukkilille

  • max.3 Personen · 32 qm
  • ab 55 EUR · Nacht/bis 2 Personen
  • Pärsama
Ferienhaus Anna Mallo in Kuri - kleines Detailbild

Ferienhaus Anna Mallo

  • max.4 Personen · 90 qm
  • ab 70 EUR · Nacht/bis 2 Personen
  • Kuri
Baumhaus 'Öökull' in Soela - kleines Detailbild

Baumhaus 'Öökull'

  • max.2 Personen · 40 qm
  • ab 55 EUR · Nacht/pro Objekt
  • Soela

Mehr über „Estland“ erfahren

Ferienhäuser und Apartments in Estland

estland tallin
Estland - Die Hauptstadt Tallin © panthermedia.net / rapfa

Im nördlichsten Bereich Europas liegt Estland – ein geheimnisvolles Urlaubsziel, das Jahr für Jahr immer mehr Reisende begeistert. Die typische Architektur in den kleinen Städten des Landes, die mit ihren Schlössern und Kirchen überzeugt, deutet zusammen mit den roten Ziegeldächern der Wohnhäuser, die Geschichtsträchtigkeit der Nation an. Bereits im frühen 16. Jahrhundert war Estland an den europäischen Handelsverkehr über den Schiffsweg angeschlossen und hat sich bis heute seine charmanten Hafenstädte erhalten. Neben der Reise in die Vergangenheit wird auch dem Naturliebhaber eine einzigartige Kulisse geboten, die voll von unberührten Wäldern und Küsten ist. Mit gemütlichen Apartments und Ferienhäusern in Estland kann die Anziehungskraft des Landes genossen werden.

Die beste Zeit für einen Urlaub in Estland

Die beste Zeit für eine Reise nach Estland ist für Erholungsuchende der Sommer. Die Stadt Pärnu beispielsweise blüht in der sonnigen Jahreszeit nahezu auf. Sie bietet Touristen, die auf Entdeckungstour durch die kleinen Gassen der Altstadt sind, ein heilsames Klima für Geist und Seele. Abends können anschließend Apartments und Ferienhäuser in Estland als Rückzugsort auf müde Reisende warten.

Freizeitangebote in Estland

Bei Waldwanderungen können die alten Burgruinen aus dem Mittelalter auch sportlich aktiv entdeckt werden, während gleichzeitig in der Natur die Seele baumeln gelassen werden kann. Zudem kann um die Ferienwohnungen und Apartments in Estland in ruhiger Atmosphäre geangelt werden. Wer es am Wasser etwas actionreicher zugehen lassen will, findet seinen persönlichen Nervenkitzel beim Rafting.

Kulturelle Angebote in Estland

estland arensburg kuressaare
Die Arensburg in Kuressaare © dreamstime.com - Kady

Tallinn, die Hauptstadt Estlands, ist mit seinen Museen und Galerien ein Mekka für Kunst- und Kulturinteressierte. Das Estnische Museum ist das größte im baltischen Raum und wurde 2008 als „Museum of the Year“ ausgezeichnet. Ein Titel, den es nicht umsonst trägt. Die unterschiedlichen Bereiche des Museums ermöglichen es, sich je nach persönlichen Interessen gezielt begeistern zu lassen. Als besonders empfehlenswert herauszustellen ist auch das Gebäude des Kumt im Stadtteil Kadriorg, da es authentische Einblicke in die estländische Malerei von Anbeginn des 18. Jahrhunderts bietet. Bei schönem Wetter lohnt es sich, den Domberg zu besteigen und von dort die beeindruckende Szenerie auf sich wirken zu lassen. Strategisch gut angebunden liegen auch die Apartments und Ferienhäuser in Estland.

Das kulinarische Estland

In der Hauptstadt Tallinn wird eine Vielzahl an kulinarischen Highlights in den Restaurants und Biergärten geboten. Besonders außergewöhnlich ist das mittelalterliche Restauranterlebnis im Herzen der Altstadt. Als Gast kommt man nicht nur geschmacklich auf seine Kosten, sondern kann in manchen Restaurants sogar Schwertkämpfe und andere Aufführungen bestaunen. Im Hafen gibt es Restaurants in denen nicht auf dem Lande, sondern auf dem Wasser in einem alten Dampfschiff gespeist wird.

Die estnische Küche ist gar nicht so weit von der gutbürgerlichen deutschen Küche entfernt. Viele Gerichte sind üppig, schwer, deftig und bodenständig – aber eben auch lecker. Die Esten sind stolz auf ihr kräftiges, schmackhaftes Vollkornbrot. Daher wird dies auch zu vielen Speisen gereicht.

Das gleiche gilt für die Kartoffel: Sie ist ein wesentlicher Bestandteil bei der Zubereitung der traditionellen Gerichte. Auch Gemüsesuppen sind recht beliebt und werden mit Speck oder Würstchen angereichert. Dazu isst man in Estland das wirklich leckere Vollkornbrot.

Als Getränk wird das leichte estnische Bier bevorzugt. Aus der Sowjetzeit ist die Vorliebe für starken Wodka geblieben, der sogar in verschiedenen Geschmacksvariationen wie z.B. mit Vanillearoma angeboten wird.

Souvenirs aus Estland

Grundsätzlich kann in allen größeren Städten ein umfassendes Angebot an Einkaufsmöglichkeiten genutzt werden. Auf dem Land findet man häufig kleine Dorfläden gleich neben einer Tankstelle.

Darüber hinaus ist das Angebot an Kunsthandwerklichem groß. Ebenso gelten die estnischen Designer als filigrane Künstler. Aber auch Estlands Strick- und Wollwaren sind berühmt. Speziell handgestrickte Pullover haben einen Ruf unter Kennern. Für Mitbringsel für die Daheimgebliebenen ist also ebenso gesorgt, wie für Erinnerungsstücke an einen Urlaub in einem der baltischen Länder.

Anreise nach Estland

Je nach Lage der Appartements und Ferienwohnungen in Estland kann mit den inländischen öffentlichen Verkehrsmitteln jede Region bereist werden. Eine weitere Möglichkeit wäre die Anmietung eines Autos. Entsprechende Mietstationen sind direkt an den Flughäfen ansässig.

per RSS über Neuzugänge in Estland informiert werden.

Wetter Tallinn

  • Fr. 14.12
  • morgen
  • max -3 °
  • min -3 °
  • 0 h
  • 50 %
  • Sa. 15.12
  • Samstag
  • max -4 °
  • min -5 °
  • 0 h
  • 40 %
  • So. 16.12
  • Sonntag
  • max -3 °
  • min -5 °
  • 0 h
  • 45 %
Teilen / Weiterempfehlen: