Nordfriesische Inseln (3378) Filtern

Alle 3378 Ferienwohnungen & Ferienhäuser auf den Nordfriesischen Inseln anzeigen.

4,5 von 5 Sternen

181 Bewertungen für 118 Unterkünfte auf den Nordfriesischen Inseln, die im Schnitt mit 4,5 von 5 Sternen bewertet wurden.

Mehr über „Nordfriesische Inseln“ erfahren

Nützliche Reise-Informationen zu den Nordfriesischen Inseln

Die Nordfriesischen Inseln bilden in der Nordsee eine Inselkette, die sich entlang der Westküste Schleswig-Holsteins erstreckt und Teil des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer ist. Zu den großen Inseln gehören neben den deutschen Inseln Sylt, Föhr, Amrum, Pellworm und Nordstrand auch dänische Inseln und Halligen sowie nordfriesische Außensände. Mit einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus auf einer der Nordsee Inseln kannst Du bequem die nordfriesische Vielfältigkeit kennenlernen, denn jede Insel bietet sowohl Luxus als auch kulturelle und kulinarische Höhepunkte, die Urlauber aus ganz Deutschland anzieht.

Freizeitangebote auf den Nordfriesischen Inseln

Die Freizeitangebote auf den Inseln sind sehr vielfältig und hauptsächlich an das Wasser und die Nordsee geknüpft. Radfahren, Wandern oder auch Nordic Walking sind nur einige der Sportarten, die Du betreiben kannst. Aber auch Reiten wird auf vielen Inseln angeboten. Ein besonderes Highlight ist für viele Familien das Wattwandern. Zahlreiche Wattführer erzählen den Interessierten Geschichten über das Wattenmeer und die Meeresbewohner. Diese Touren wirst Du immer leicht mitmachen können, da die Ferienwohnungen und Ferienhäsuer auf den Nordfriesischen Insel nie weit vom Wasser entfernt liegen.

Kulturelle Angebote auf den Nordfriesischen Inseln

Die kulturellen Angebote auf den Nordfriesischen Inseln sind stark an das Meer und die Gezeiten geknüpft. Auf Sylt gibt es beispielsweise das Erlebniszentrum Naturgewalten, in dem Wissenswertes über das Wattenmeer und die Veränderung der Insel durch das Meer in Erfahrung gebracht werden kann. Geeignet ist es sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Wenn Du den höchsten Leuchtturm Nordfrieslands besichtigen möchtest, bist Du auf der Insel Amrum richtig. Die Aussicht über die Inselkette und das Meer entschädigen Dich für den anstrengenden Aufstieg auf diese nordfriesische Sehenswürdigkeit. Wenn Du mehr über die Geschichte der nordfriesischen Inseln erfahren möchtest, ist das Dr.-Carl-Häberlin-Friesen-Museum auf Föhr das perfekte Ausflugsziel.

Weitere Sehenswürdigkeiten auf den Nordfriesischen Inseln sind:

  • Sylt Aquarium
  • Lister Wanderdünen
  • Sylter Heimatmuseum
  • Museum Kunst der Westküste auf Föhr

Die beste Zeit, um die Schönheit und Vielfältigkeit der Inselkette zu erleben und Ferienwohnungen & Ferienhäuser auf den Nordfriesischen Inseln zu mieten, ist die warme Jahreszeit. Mit wärmeren Temperaturen ab Mai bis September kann in der Nordsee gebadet oder Wattwanderungen im Wattenmeer gemacht werden. Auch Bootstouren zu benachbarten Inseln sind möglich.

Traditionelle Speisen und Spezialitäten auf den Nordfriesischen Inseln

Die Bandbreite kulinarischer Höhepunkte auf den Nordfriesischen Inseln ist ungewöhnlich hoch und Du wirst während deines Urlaubs garantiert zahlreiche nordfriesische Köstlichkeiten finden. Frischer Fisch und Nordseekrabben gehören ganz besonders dazu. Auch Schellfisch-Koteletts, Heilbutt und marinierten Lachs findest Du in der regionalen Küche.

Fleisch- und Wildgerichte stehen natürlich auch auf den Speisekarten der Restaurants. Das Nordfriesische Salzwiesenlamm ist eine köstliche Spezialität und wird mit einer Kräuterkruste sowie Bohnen und Speck serviert. Oder genieße Old Eeten, ein Eisbeingericht mit Rippchen und Kochwürsten.

Suppen und Eintöpfe sind beliebte Speisen in den kalten Wintermonaten. Besonders der Grünkohleintopf mit Kochwurst, Bauchspeck und Schweinebacke ist ein Muss nach dem ersten Frost.

Anreise auf die Nordfriesischen Inseln

Die Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf den Nordfriesischen Inseln kannst Du auf unterschiedliche Art und Weise erreichen, doch fast alle müssen mithilfe einer Fähre angesteuert werden. Mit der Bahn erfolgt die Anreise zu den Nordfriesischen Inseln über die Verbindung von Hamburg aus. Eine Direktverbindung gibt es nach Sylt über den Hindenburgdamm. Sylt kannst Du ebenfalls mit dem Flugzeug erreichen. Die Anreise mit dem Auto erfolgt über die A7 oder die A23. Teilweise können die Autos mit auf die Insel genommen werden. In diesem Fall werden die Fahrzeuge auf Eisenbahnen oder Fähren verladen. Wenn Du nach Föhr reisen willst, musst Du die Fähre von Dagebüll aus nehmen. Die nordfriesische Insel Amrum und auch Pellworm erreichst Du ebenfalls mit der Fähre von Dagebüll aus.

per RSS über Neuzugänge auf den Nordfriesischen Inseln informiert werden.

Das könnte Dich auch interessieren:

Wetter Nordfriesische Inseln

  • Sa. 21.07
  • morgen
  • max 24 °
  • min 18 °
  • 13 h
  • 30 %
  • So. 22.07
  • Sonntag
  • max 23 °
  • min 19 °
  • 10 h
  • 30 %
  • Mo. 23.07
  • Montag
  • max 23 °
  • min 18 °
  • 8 h
  • 30 %
Teilen / Weiterempfehlen: